Motor & Antrieb von Pocketbikes

» Antrieb & Motor
» Tuning
» Modelle
» Fakt & Fiktion
» Öffentl. Verkehr
» Meisterschaften
» Forum
» Shops
» Ersatzteile
» Minibike

Partner von
PocketBikes.cc:

» Lauren Talbot
» Bildsprache
» Starmania
» Alarmanlagen
» Automarken
» Aloe Vera
» Vogelgrippe


Pagerank auto links
ranking-links.de - PageRank ohne Toolbar anzeigen lassen. Für Top Ranking.

weitere Partner:
1-2-3-4-5-6-7-8-9-10
11-12-13-14-15-16-17
18-19-20-21-22-23-24
25-26-27-28-29-30

» Linkpartner werden ?

» Hier Ihre Werbung ?

... und so sieht die Technik aus

Meist werden Pocketbikes mit 2-Taktmotoren von etwa 39 ccm bis 110 ccm angetrieben. Die kompakte und einfache Bauweise dieser Aggregate kommen den geringen Abbmessungen der Bikes entgegen.

Motoren mit geringerem Hubraum sind meist luftgekühlt.

Bei höheren Drehzahlen bzw. bei grösserem der Hubraum wird hauptsächlich die Wasserkühlung angewendet.

Um die Motoren zu starten, bedient man sich meist eines Seilzugstarters. Auch Kickstarter und Elektrostarter werden bereits verbreitet eingesetzt.

Die Versorgung der Motoren erfolgt üblicherweise über Flaschenschiebervergaser bzw. Fallstromvergaser bei einem rennmäßig eingesetzten Pocketbike.

Haben Sie den richtigen Antrieb und Motor ?

Pocketbike - Technik - Antrieb - Motor - Vergaser - Starter - Kühlung - Hubraum - Drehzahl
| Auto Webseiten | Golf | Eric Papilaya |